// 

Datenschutzerklärung


Diese Website wird betrieben von der Auto-Grabner GmbH (FN 222886z), in der Folge „wir“, „uns“ und „IHR UNTERNEHMEN“, mit Sitz in 4150 Rohrbach-Berg, Umfahrung-Süd 6. In dieser Datenschutzerklärung wird von uns als Verantwortlichem nach Art. 4 Abs. 7 EU-DSGVO beschrieben, welche Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erheben und zu welchem Zweck wir diese verarbeiten. Alle relevanten Kontaktdaten entnehmen Sie bitte Punkt 9. dieser Datenschutzerklärung. 

 

Da uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein besonderes Anliegen ist, halten wir uns beim Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Vorgaben des DSG und der EU-DSGVO.

 

Im Folgenden informieren wir Sie detailliert über den Umfang und den Zweck unserer Datenverarbeitung sowie Ihre Rechte als Betroffene/r der Datenverarbeitung. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung daher bitte genau durch, bevor Sie unsere Website weiter nutzen und gegebenenfalls Ihre Einwilligung zu einer Datenverarbeitung geben.

 

1. Personenbezogene Daten

Die Nutzung unserer Website ist grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services können sich jedoch abweichende Regelungen ergeben, auf die wir Sie gesondert hinweisen.

 

Von uns werden also grundsätzlich nur diejenigen Daten erfasst und gespeichert, die Sie uns selbst dadurch mitteilen, dass Sie diese in unseren Eingabemasken einfügen oder auf sonstige Art und Weise aktiv mit unserer Website interagieren.

 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen beispielsweise Ihr Namen, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum, aber auch Ihre IP-Adresse oder Geolokationsdaten, die einen Rückschluss auf Sie zulassen.

 

2. Verwendung von Cookies

a. Sofern Sie unsere Website lediglich zu Informationszwecken nutzen, also wenn Sie sich nicht für einen Service registrieren oder uns – etwa über ein Kontaktformular – anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Sofern Sie also unsere Website besuchen möchten, erheben wir die nachfolgend angeführten Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO zu gewährleisten:

 IP-Adresse

 Datum und Uhrzeit der Anfrage

 Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

 Inhalt der Anforderung

 Zugriffsstatus / http-Statuscode

 Jeweils übertragene Datenmenge

 Website, von der die Anforderung kommt

 Verwendeter Browser

 Betriebssystem und dessen Oberfläche

 Sprache und Version der Browsersoftware

 

b. Unsere Website(s) nutzen folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

 

 Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies, diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Diese Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

 

 Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie selbst können die Cookies jedoch in Ihren Browsereinstellungen jederzeit löschen.

 

c. Es ist Ihnen möglich, Ihre Browsereinstellungen dahingehend abzuändern, dass Sie beispielsweise die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. In diesem Fall müssen wir Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie eventuell nicht mehr alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

d. Wir setzen auch Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen – andernfalls müssen Sie sich bei jedem Besuch neu einloggen.

 

3. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten, die über die durch Cookies gespeicherten Informationen hinausgehen, werden von uns ausschließlich verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig mitteilen, beispielsweise wenn Sie sich bei uns registrieren, in eine Vertragsbeziehung mit uns eintreten oder sonst mit uns in Kontakt treten. Dabei handelt es sich ausschließlich um Kontaktdaten sowie Informationen zu den Anliegen, mit denen Sie an uns herantreten.

 

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich insoweit, als dies im Rahmen der Erfüllung des jeweiligen Zwecks der Verarbeitung (zB die Registrierung, die Newsletter-Versendung, die Abwicklung einer Bestellung, das Zusenden von Informationsmaterial und Werbung, die Abwicklung eines Gewinn-spieles, die Beantwortung einer Frage, die Ermöglichung des Zugangs zu bestimmten Informationen) erforderlich und dies gesetzlich (insb. gem. Art. 6 EU-DSGVO) zulässig ist (z.B. die Aussendung von Werbung und Informationsmaterial an Bestands-kunden).

Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten ist das Betreiben unserer Website und die zielgerichtete Zurverfügungstellung von unternehmensspezifischen Informationen samt der Darstellung des Angebots unserer Waren und Dienstleitungen (Marketing). Eine darüberhinausgehende Verwendung Ihrer Daten findet nur insoweit statt, als Sie zu-vor ausdrücklich eingewilligt haben. Ihre Einwilligung können Sie – wie nachstehend noch detailliert erläutert – jederzeit für die Zukunft widerrufen.

 

4. Speicherdauer

Daten, die Sie uns ausschließlich zur Kundenbetreuung bzw. für Marketing und In-formationszwecke zur Verfügung gestellt haben, speichern wir grundsätzlich bis zum Ablauf von drei Jahren nach unserem letzten Kontakt. Sofern Sie dies wünschen, werden wir Ihre Daten jedoch auch vor Ablauf dieser Frist löschen, sofern kein gesetzliches Hindernis dem entgegensteht.

Im Falle einer/s Vertragsanbahnung bzw. -abschlusses verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach vollständiger Vertragsabwicklung bis zum Ablauf der für uns geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

 

5. Verwendete Tools und Applikationen

a. Auf unserer Website besteht zudem die Möglichkeit, über Plugins mit verschiedenen sozialen Netzwerken zu interagieren. Diese sind:

 Facebook, betrieben von der Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

 

Wenn Sie auf ein Plugin eines dieser sozialen Netzwerke klicken, wird dieses aktiviert und wie zuvor beschrieben eine Verbindung zum jeweiligen Server dieses Netzwerks hergestellt. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und Inhalt der Daten, die durch den Klick auf das Plugin an den jeweiligen Betreiber dieses sozialen Netzwerks übermittelt werden.

Sollten Sie sich über Art, Umfang und Zweck der von den Betreibern dieser sozialen Netzwerke erhobenen Daten informieren wollen, empfehlen wir Ihnen, die Daten-schutzbestimmungen des jeweiligen sozialen Netzwerks zu lesen.

 

6. Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Datenweitergabe ist zur Durchführung eines zwischen uns abgeschlossenen Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zu-vor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Externe Auftragsverarbeiter oder sonstige Kooperationspartner erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse daran haben, das wir stets im Anlassfall gesondert bekannt geben. Soweit einer unserer Auftragsverarbeiter mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommt, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise ein-hält wie wir.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht an konzernfremde Dritte veräußert oder anderweitig vermarktet. Sofern unsere Vertragspartner oder Auf-tragsverarbeiter ihren Sitz in einem Drittland, also einem Staat außerhalb des Euro-päischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebots.

 

7. Sicherheit

Wir setzen zahlreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung im Internet laufend verbessert. Sollten Sie nähere Informationen zu Art und Umfang der von uns ergriffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen haben, stehen wir für diesbezügliche schriftliche Anfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

8. Ihre Rechte

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung und dem Datenschutzgesetz stehen Ihnen als betroffene Person unserer Datenverarbeitung folgende Rechte und Rechtsbehelfe zu:

 

 Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO)

Sie haben als betroffene Person der oben beschriebenen und sonstigen Daten-verarbeitung das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und wenn ja, welche personenbezogenen Daten über sie verarbeitet werden. Zu Ihrem eigenen Schutz – damit niemand Unberechtigter Auskunft über Ihre Daten erhält – werden wir vor Auskunftserteilung ihre Identität in geeigneter Form nachprüfen.

 

 Recht auf Berichtigung (Art. 16) und Löschung (Art. 17 EU-DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten bzw. – unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten sowie die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die Kriterien des Art. 17 EU-DSGVO erfüllt sind.

 

 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO)

Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten. Diese Daten werden ab dem Einschränkungsantrag nur mehr mit Ihrer individuellen Einwilligung bzw. zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.

 

 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO)

Sie können die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung von personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, an Sie oder einen Dritten verlangen.

 

 Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO)

Sie können aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, je-derzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich sind, einlegen. Ihre Daten werden nach Widerspruch nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten über-wiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Gegen die Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft erheben.

 

 Widerruf einer Einwilligung

Falls Sie separat eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zu-lässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn uns gegenüber ausgesprochen haben.

 

Ergreifen Sie eine Maßnahme zur Durchsetzung Ihrer oben aufgeführten Rechte aus der DSGVO, so hat IHR UNTERNEHMEN unverzüglich, spätestens aber innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Antrags, zur beantragten Maßnahme Stellung zu nehmen bzw. dem Antrag zu entsprechen.

 

Wir werden auf alle angemessenen Anfragen im gesetzlichen Rahmen unentgeltlich und möglichst umgehend reagieren.

 

Für Anträge betreffend Verletzung des Rechtes auf Auskunft, Verletzung der Rechte auf Geheimhaltung, auf Richtigstellung oder auf Löschung ist die Datenschutzbehörde zuständig. Deren Kontaktdaten lauten:

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8

1080 Wien

dsb@dsb.gv.at

 

 

9. Kontaktinformationen / Ansprechperson

 

a. Kontaktinformationen des Verantwortlichen

b. Kontaktinformationen der Ansprechperson für Datenschutzangelegenheiten

 

Firma Auto-Grabner GmbH

Geschäftsführer Georg Grabner

Umfahrung-Süd 6

4150 Rohrbach-Berg

 

Stand: Mai 2018


Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Privatsphäre wichtig. Aus diesem Grund informieren wir Sie im Folgenden über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere wozu wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, an wem wir diese übermitteln und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte. Wenn wir in weiterer Folge von Daten sprechen, meinen wir Ihre personenbezogenen Daten. Das sind sämtliche Informationen, anhand derer Sie als Person unmittelbar oder mittelbar identifiziert werden können.


Bitte lesen Sie daher die folgenden Informationen aufmerksam durch.


Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?


Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind:


AUTO Grabner GmbH
Umfahrung-Süd 6
A-4150 Rohrbach-Berg
Telefon: 07289-20980
E-Mail: office@renault-grabner.at


RENAULT ÖSTERREICH GmbH
Laaer Berg-Straße 64
A-1101 Wien,
Telefon: +43 (1) 680 10
Telefax: +43 (1) 680 10 310
E-mail: office@renault.at


Ein Datenschutzbeauftragter ist im Unternehmen nicht bestellt.


Betroffenenrechte


Zur Wahrung der Betroffenenrechte können sich die Kunden und Interessenten jederzeit an die Renault Österreich GmbH unter renault-datenschutz@renault.at wenden.


Einwilligung von Kindern


Es wird darauf hingewiesen, dass alle online Tools auf den Websites von Renault Österreich und den Autohäusern, welche personenbezogene Daten verarbeiten, ausschließlich von Personen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, genutzt werden dürfen. Eine Nutzung der online Tools und eine daraus resultierende Verarbeitung der Daten von Nutzern unter dieser Altersgrenze ist ohne Einwilligung der Eltern / Erziehungsberechtigten untersagt. Sollte es dennoch zu solchen Datenverarbeitungen kommen, werden Renault Österreich und AUTO Grabner GmbH, sobald diese davon Kenntnis erlangt haben, die Verarbeitung dieser Daten einstellen.


Gemeinsame Verantwortlichkeit zwischen Renault Österreich und AUTO Grabner GmbH


Fahrzeug-Probefahrt


Beschreibung


Probefahrtanfragen werden über Websites von Renault Österreich, Call Center oder Events erfasst, die dabei angegebenen Daten werden von Renault Österreich verarbeitet und zur Durchführung der Probefahrt an ein Autohaus übermittelt.

 

Entweder an das vom Anfragesteller gewünschte Autohaus oder (wenn kein Wunschautohaus angegeben wurde) an ein Autohaus mit dem der Anfragesteller in einer Kunden- oder Interessentenbeziehung steht oder (wenn bisher mit keinem Autohaus in Kontakt) Zuordnung über die PLZ


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Fahrzeug-Probefahrt ein Vertrag zu Stande gekommen ist.


Fahrzeugverkauf


Beschreibung

Der Kunde kauft im Autohaus einen Neuwagen. Das Autohaus gibt die Fahrzeugbestellung in ein von Renault Österreich zur Verfügung gestelltes Tool (Distrinet) ein. Zur Abwicklung der Fahrzeugbestellung werden diese Daten an Renault Österreich und Renault SAS übermittelt.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um die Betreuung des Kunden sicherzustellen.


Darüber hinaus werden aufgrund eines berechtigten Interesses Renault-/Dacia-interne Auswertungen gemacht."


Garantieverlängerung und Wartungsverträge


Beschreibung


Garantieverlängerungen und Wartungsverträge werden beim Autohaus zwischen dem Kunden und der RCI Banque abgeschlossen, welche als Auftragsverarbeiter für die Renault Österreich agiert. Die Daten werden von der RCI Banque im System SIGMA erfasst und an Renault SAS übermittelt. Die an Renault SAS übermittelten Daten werden zur Vertragserfüllung (Fakturierung) verarbeitet.


Die Daten werden in das Renault-interne Werkstattinformationssystem (ICM) überspielt. Die dort hinterlegten Daten können von den Autohäusern sowie Renault Österreich eingesehen werden. Sie dienen dazu, die Garantieverlängerung europaweit bzw. die Wartungsverträge bei jedem österreichischen Autohaus in Anspruch zu nehmen.


Die Information für welche Fahrzeuge bereits eine Garantieverlängerung bzw. ein Wartungsvertrag abgeschlossen wurde wird von der RCI Banque an Renault Österreich übermittelt. Renault Österreich nutzt diese Information, um Kunden, die bereits einen solchen Vertrag abgeschlossen haben, kein diesbezügliches Angebot zuzusenden.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um Ansprüche bzw. Zahlungen abwickeln zu können.


Serviceanfragen


Beschreibung


Service Anfragen werden über die Websites von Renault Österreich erfasst, die dabei angegebenen Daten werden von Renault Österreich verarbeitet und zur Beantwortung der Anfrage an das vom Anfragesteller genannte Autohaus übermittelt.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Serviceanfrage ein Vertrag zu Stande gekommen ist.


Service-Terminvereinbarung


Beschreibung


Service Buchungen werden über die Websites von Renault Österreich erfasst, die dabei angegebenen Daten werden von Renault Österreich verarbeitet und zur Beantwortung der Anfrage an das vom Anfragesteller genannte Autohaus übermittelt.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Service-Terminvereinbarung ein Vertrag zu Stande gekommen ist.


Fahrzeugreparatur


Beschreibung


Der Werkstattauftrag wird im Händlersystem (DMS) erstellt. Wenn dieser Auftrag im Händlersystem fakturiert wird werden alle Daten dieser Rechnung zusätzlich an Renault SAS elektronisch mittels renault.net übertragen  (EDR Datei). Die Daten sind notwendig, um eine lückenlose Dokumentation und Nachverfolgung bezüglich aller Eingriffe am Fahrzeug sicherzustellen. Diese Werkstattdaten werden auch Renault Österreich zur Verfügung gestellt, um die Kundenzufriedenheitsumfrage durchzuführen. Im Zuge von technischen Anfragen des Autohauses zur Fahrzeugreparatur an Renault Österreich wird die Fahrgestellnummer übermittelt. Diese ist notwendig, um die korrekten Daten des Fahrzeuges zu ermitteln.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um anhand der Historie zu bisherigen Reparaturen Kundenanliegen rascher bearbeiten zu können.


Verkauf von Ersatzteilen


Beschreibung


Im Zuge des Werkstattauftrags werden die für die Reparatur notwendigen Ersatzteile dokumentiert und wenn dieser Auftrag im Händlersystem fakturiert wird, werden alle Daten dieser Rechnung zusätzlich an Renault SAS elektronisch mittels renault.net übertragen (EDR Datei). Die Daten sind notwendig um eine lückenlose Dokumentation und Nachverfolgung bezüglich aller Eingriffen am Fahrzeug sicher zu stellen. Diese Werkstattdaten werden auch Renault Österreich zur Verfügung gestellt um die Kundenzufriedenheitsumfrage durchzuführen.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um anhand der Historie zu bisherigen Reparaturen Kundenanliegen rascher bearbeiten zu können.


Pannenhilfe


Beschreibung


Der Kunde kontaktiert den Pannenhilfe-Auftragsverarbeiter von Renault Österreich, welcher im Falle einer aufrechten Mobilitätsgarantie das verfügbare Autohaus kontaktiert. Es werden die Telefonnummer des Kunden und die Fahrgestellnummer des gegenständlichen Fahrzeuges an das Autohaus bekannt gegeben.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um Ansprüche bzw. Zahlungen abwickeln zu können.


Allgemeine Fragen an Renault / Dacia


Beschreibung


Informationsanfragen werden über Websites von Renault Österreich, Call Center oder Events erfasst. Die Anfragen werden entweder direkt von Renault Österreich beantwortet oder - nach Rückfrage beim Anfragenden - zur Beantwortung an ein Autohaus übermittelt.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die allgemeine Frage an Renault / Dacia  ein Vertrag zu Stande gekommen ist.


Reklamationen


Beschreibung


Der Kunde hat die Möglichkeit über Websites von Renault Österreich oder Call Center Reklamationen an Renault Österreich oder direkt an den Händler zu richten. Um diese Reklamation zur Zufriedenheit des Kunden zu erledigen werden die entsprechenden Informationen zwischen dem Autohaus und Renault Österreich ausgetauscht.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um anhand der Historie zu bisherigen Reklamationen Kundenanliegen rascher bearbeiten zu können.


Kundenzufriedenheitsbefragungen VoC Voice of Customer


Beschreibung


Neuwagen und Werkstattkunden werden zu Ihrer Zufriedenheit mit dem Fahrzeugkauf bzw. dem Werkstattbesuch befragt. Hierzu werden die personenbezogenen Daten von Renault Österreich an einen Auftragsverarbeiter übermittelt. Die Kunden werden per E-mail zur Teilnahme an der Befragung aufgefordert und können per online Fragebogen daran teilnehmen. Die Kunden können anonym oder personalisiert antworten.


Die Ergebnisse werden per online Portal Renault Österreich und den entsprechenden Autohäusern zur Verfügung gestellt. Bei Kunden, die personalisiert geantwortet haben, sind in den Ergebnissen auch personenbezogene Daten ersichtlich. Die Befragung dient der Erhebung der Kundenzufriedenheit. Es besteht ein berechtigtes Interesse der Renault Österreich GmbH, die Qualität der Kundenbetreuung zu verbessern, die Streuung im Händlernetz zu verringern und allgemeine Aktionspläne für nationale Themen zu erstellen. Es besteht ein berechtigtes Interesse der Autohäuser, die Qualität der Kundenbetreuung zu verbessern und gezielte Maßnahmen zu setzen.


Darüber hinaus können Kunden beim Beantworten des Fragebogens, den Wunsch nach Kontaktaufnahme durch Renault Österreich oder ihr Autohaus äußern. Zu diesem Zwecke werden ebenfalls personenbezogene Daten an Renault Österreich bzw. das entsprechende Autohaus übermittelt.


Es wird darauf hingewiesen, dass das Autohaus, mit dem der Kunde in aufrechter Kundenbeziehung steht, und Renault Österreich dazu berechtigt ist, Kunden mittels Postzusendungen, E-Mails, SMS/MMS zur Teilnahme an Kundenzufriedenheitsbefragungen einzuladen. Sollte der Kunde die Zusendung solcher Einladungen überhaupt nicht wünschen, wird dies bei entsprechender Mitteilung durch den Kunden an renault-datenschutz@renault.at berücksichtigt.


Rechtsgrundlage


Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) der Renault Österreich GmbH und der Autohäuser


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um Maßnahmen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit zu setzen.


mein-renault.at und mein-dacia.at Benutzerkonten


Beschreibung


Mein-dacia.at und mein-renault.at sind online Kundenplattformen, die exklusiv Renault bzw. Dacia Kunden zur Verfügung steht. Sie bieten den Kunden Vorteile wie beispielsweise exklusive Angebote, Gewinnspiele und Treueaktionen.


Die Kunden können direkt auf den online Plattformen Ihre personenbezogenen Daten warten und den von ihnen bevorzugten Kommunikationskanal angeben. Diese Information wird sowohl von Renault Österreich als auch vom entsprechenden Autohaus mit dem Zweck genutzt, den Kunden optimal zu betreuen.


Rechtsgrundlage


Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um die auf mein-renault.at bzw. mein-dacia.at angebotenen Services für den Kunden anzubieten, so lange der Kunde dies wünscht.


Marketingkampagnen


Beschreibung


Kunden bzw. Interessenten werden im Rahmen der Marketingkampagnen über Neuwagen- und / oder Kundendienstangebote informiert. Kunden werden zusätzlich an wichtige Termine wie z.B. die § 57a erinnert.


Die Abwicklung der Marketingkampagnen erfolgt über die gemeinsame Kunden- und Interessentendatenbank von Renault Österreich und den Autohäusern.


Rechtsgrundlage


Interessenten: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)

 

Kunden: Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) der Autohäuser


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Marketingkampagne ein Vertrag zu Stande gekommen ist.


Gewinnspiele

Beschreibung


Kunden bzw. Interessenten können an Gewinnspielen teilnehmen und attraktive Preise gewinnen.


Die Abwicklung der Gewinnspiele erfolgt über die gemeinsame Kunden- und Interessentendatenbank von Renault Österreich und den Autohäusern.


Rechtsgrundlage


Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) der Renault Österreich GmbH und der Autohäuser


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Marketingkampagne ein Vertrag zu Stande gekommen ist.


Rückrufaktionen


Beschreibung


Renault Österreich erhält von Renault SAS eine Liste der Fahrgestellnummern zu jeder Aktion. Diese Liste wird an einen Auftragsverarbeiter übermittelt, der überprüft, ob die Fahrzeuge in Österreich zugelassen sind. Die Halter der von der Rückrufaktion betroffenen Fahrzeuge werden vom Ministerium über den Rückruf verständigt und wenden sich anschließend an das Autohaus. Sind lediglich sehr wenige Fahrzeuge von der Rückrufaktion betroffen, wird der Halter direkt von Renault Österreich verständigt. Ist die Erfüllungsquote der Rückrufaktion zu gering, fordert Renault Österreich das Autohaus auf, den Halter direkt zu kontaktieren.


Rechtsgrundlage


Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1c DSGVO)


Systematik Behaltedauer


Daten werden behalten, um den Fahrzeughalter bei sicherheitsrelevanten Rückrufaktionen zu benachrichtigen.


Betroffenenrechte (DSGVO)


Beschreibung


Die Betroffenenrechte werden von Renault Österreich wahrgenommen. Unabhängig davon ob der Antrag an ein Autohaus oder an Renault Österreich gerichtet wird, wird der Antrag von Renault Österreich und deren Auftragsverarbeiter mit Unterstützung der Autohäuser bearbeitet. Renault Österreich leitet die Anträge gegebenenfalls auch an Renault SAS weiter, damit Renault SAS den Antrag auch in den zentralen Systemen umsetzen kann. Die Antwort an den Antragsteller erfolgt durch Renault Österreich.


Rechtsgrundlage


Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1c DSGVO)


Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um die Bearbeitung der Betroffenenrechte zu gewährleisten.